Seminarangebot: „Vielfalt der Wissensformen“

Flattr this!

Bald ist es wieder soweit und ein neues Semester beginnt. Für alle, die
ihren Stundenplan noch nicht zusammengestellt haben oder auf der Suche nach einer spannenden Ergänzung sind, lohnt sich ein Blick in das aktuelle Seminarangebot des interdisziplinären Studienprogramms »Vielfalt der Wissensformen«.

Sich im Irrgarten des Wissens zurechtfinden? Als Wegweiser eine eigene App entwickeln!

Streitende Geister in Neurologie und Feuilleton? Gemeinsam Artikel in der Schreibwerkstatt verfassen!

Der Körper zwischen Leben und Tod? Eine virtuelle Ausstellung zur Leiche konzipieren!

In den Seminaren von »Vielfalt der Wissensformen« wird viel
experimentiert: praktisch, theoretisch, interdisziplinär. Phänomene werden hands on erforscht, Wissen(schaft)sgeschichte am konkreten Gegenstand beleuchtet und Grenzen des eigenen Wissens kreativ gestört. In Anlehnung an die Idee eines studium generale schlägt das Projekt »Vielfalt der Wissensformen« eine Brücke zwischen den Fächerkulturen. Studierende der Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften kommen hier zusammen und verknüpfen die Erfahrungen und das Wissen aus ihren jeweiligen Disziplinen miteinander, um neue Perspektiven, kreative Denkwege und innovative Fragestellungen zu entwickeln.

Veranstaltungen im Wintersemester:

Montag
10-12 Uhr, UdL 6, Raum 3031
SE Das ‚Trauma‘ – ein Blick auf eine umkämpfte Kategorie

12-14 Uhr, UdL 6, Raum 3031
VL Im Irrgarten des Wissens. Über Strukturen, Labyrinthe und Dickichte.

Dienstag
10-12 Uhr, UdL 6, Raum 3031
SE Die Leiche: Szenen und Perspektiven auf den toten Körper

Mittwoch
10-12 Uhr, SO 22a, Raum 3.16
SE There is an App for that. Informationsorganisation im mobilen Zeitalter.

12-14 Uhr, SO 22a, Raum 3.16
SE Von Fahrrädern, Computerspielen und Vibratoren. Zur Gestaltung der Interdisziplinarität in der Wissenschafts- und Technikforschung.

14-16 Uhr, SO 22a, Raum 3.16
SE schließen/öffnen. Eine interdisziplinäre Perspektive auf die
architektonische Grundoperation.

Donnerstag
10-12 Uhr, DOR 24, Raum 1.402
SE Die Menschmaschine: Ein Automat zwischen Wissenschaft, Kunst und Magie

Blockveranstaltung
Wissenskulturen im Streit: Wie das Gehirn die Geister spaltet

Workshop
Interdisziplinarität

Allgemeine Informationen zum Programm »Vielfalt der Wissensformen« und Details zu den Veranstaltungen im Wintersemester unter:
https://u.hu-berlin.de/vdw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.