Tansania hautnah erleben: Workcamp 22.02. bis 22.03.2014

Flattr this!

Hast du Lust, Afrika einmal selbst ganz nah zu erleben? Wolltest du schon immer einmal intensiv in eine andere Kultur eintauchen? Menschen aus einem anderen Land kennen lernen, mit ihnen arbeiten und Freundschaften schließen? Hast du Spaß an gemeinnütziger Arbeit und im Frühjahr vier Wochen Zeit?

Bei einem Workcamp geht es hauptsächlich um den interkulturellen Austausch mit den Menschen vor Ort und das gemeinsame Erleben einer neuen, bis dahin vielleicht völlig fremden Kultur in einer Gruppe Gleichgesinnter. In Bukoba, direkt am Viktoriasee, ist das Kolpingwerk aktiv, um Menschen zu einer Zukunftsperspektive zu verhelfen. In viele Projekte können wir reinschauen und die Mitarbeiter unterstützen. So z.B. in einer Grundschule, einem Waisenhaus, bei der Kaffeeernte, bei der Produktion von Bananenwein oder beim Pflanzen von Bäumen. Weiter werden wir kleinere Solaranlagen warten und die Musikgruppe KAKAO, die mit traditionellem Tanz HIV/Aids-Aufklärung betreibt, erleben. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, von Einheimischen Swahili-Unterricht zu bekommen, was im täglichen Miteinander viele Türen öffnen kann. Die konkreten Aufgaben stehen meist erst kurz vor oder während des Workcamps fest und daher bedarf es einer gewissen Kreativität, Flexibilität, Geduld sowie Kompromissbereitschaft der Teilnehmer. Die Wochenenden und die letzte Woche stehen uns zur freien Verfügung, um gemeinsam auf eigene Kosten das Land zu entdecken. Ein Besuch in einem Nationalpark, um die faszinierende Tierwelt zu entdecken, Strandtage am indischen Ozean oder ein Besuch beim Kilimandscharo sind möglich.Unter diesem Link findet Ihr ein Video aus dem Workcamp in Tansania Bukoba:

Informationen zu Kosten und Leistungen findet ihr im Flyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.