Initiativen

Flattr this!

Initiativen sind Projekte der Studierenden der Theologischen Fakultät, die frei gegründet werden dürfen.  Es gibt dabei keine Regeln, wie lange eine Initiative bestehen muss oder welche Ziele sie verfolgt. Selbstverständlich muss sie einzig die Gesetze Deutschlands einhalten.

Alle Mitglieder der Studierendenschaft (gesetzl. Fachschaft) der Theologischen Fakultät sind dazu berechtigt eine Initiative zu gründen. Auf Antrag beim Stura kann der Status als Teilorgan der Fachschaft erworben werden. Manche Initiativen bestehen in der Verantwortung des Sturas.

Der Stura verwaltet Mittel un Ressourcen, die der Fachschaft der Fakultät zur Verfügung gestellt werden.  Außerdem gibt es die Möglichkeit an der Fakultät Räumlichkeiten für Veranstaltungen zu bekommen. Hast du ein Projekt, für das du Unterstützung jedweder Art möchtest, dann kann du diese abfragen bzw. beantragen. Wende dich dafür bitte direkt an den .

Durch die Semester gibt es immer wieder Neugründungen von Initiativen. Aber auch leider verschwinden manche Initiativen. Dabei haben manche sich eine dauerhafte Stellung an der Fakultät erworben.

Aktuell bestehende Initiativen:

Antirassismus AG

Befreiungstheologische Gruppe Berlin

Burgcafé

Die Kugel

Fachschaftskopierer

Theostammtisch