Studium im Ausland

Flattr this!

Stand: Dezember 2013

Diese Seite dient nur zur groben Orientierung. Aktuelle und genaue Informationen sowie Bewerbungsformulare erhaltet Ihr bei Frau Adnouf, BU 26, 221, Tel. 2093-5739, Sprechzeit: Di 10.00-12.00 Uhr u. n.V., E-mail:

Frau Adnouf hat außerdem Erfahrungsberichte und einige Kontaktdaten von ehemaligen Erasmus-Studis, die für Nachfragen zur Verfügung stehen.

Weitere Infos findet Ihr auch im International Office der HU.

 

EUROPA

 

Unsere Fakultät hat im Rahmen des Erasmus-Programms Verträge mit den folgenden Fakultäten geschlossen:

Faculty of Divinity der University of Glasgow, Großbritannien

Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Wien, Österreich

Dipartimento di Filosofia der Università di Salerno, Italien

Theologische Fakultät der Universität Bern, Schweiz

Theologische Fakultät der Katholieke Universiteit Leuven, Belgien

Theologische Fakultät der Universität Groningen, Niederlande

Evangelická Teologická Fakulta der Univerzita v Praze, Tschechische Republik

Teologiske Fakultet der Københavns Universitet, Dänemark

Faculty of Theology der University of Tartu, Estland

Teologiske Fakultet der Universitetet i Oslo, Norwegen

Theologische Fakultät, National and Kapodistrian University of Athens, Griechenland

Theologische Fakultät, Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis, Griechenland

Theologische Fakultät, Panepistimio Kritis, Griechenland

Theologische Fakultät, Universität Basel, Schweiz

Theologische Fakultät, Universität Genf, Schweiz

Studierende im Hauptstudium oder kurz vor Abschluss des Grundstudiums können sich bis 15. Dezember für einen Austauschstudienplatz im Winter- und/oder Sommersemester des Folgejahres bewerben. Es entfallen die Studiengebühren und Ihr erhaltet eine finanzielle Unterstützung. Nutzt diese Möglichkeit! Auch wenn Eurer Wunschstudienort hier nicht aufgeführt ist, lässt sich oft eine Lösung finden. Auch für Auslandspraktika gibt es ein EU-Programm.

SÜDAFRIKA und SÜDKOREA

Die Theologische Fakultät der Humboldt-Universität hat auch Verträge mit drei Theologischen Fakultäten in Afrika und Asien geschlossen:

University of KwaZulu-Natal (Pietermaritzburg campus – Südafrika)

University of Stellenbosch (Südafrika)

Hanshin-University, Seoul (Südkorea)

Zur Erweiterung des persönlichen und des theologischen Horizontes bieten Studienaufenthalte in Südafrika oder Südkorea eine ideale Voraussetzung. Hier werden traditionelle theologische Ansätze mit spezifischen Aufgaben der Kontextualisierung verbunden, die sich in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft stellen. In beiden Ländern ist während der 90er Jahre eine lange Geschichte der Unterdrückung zu Ende gegangen, von der die Gesellschaften weiter gezeichnet sind. Die Suche nach Überwindung von Trennungen verbindet diese Kontexte mit unserem eigenen. Im Rahmen der Vereinbarungen können jedes Jahr bis zu vier Studierende aus Berlin für ein Studienjahr (Februar bis November) nach Südafrika gehen bzw. von September bis Mai nach Korea. Im Austausch dafür kommen südafrikanische und koreanische Studierende an unsere Fakultät. Die Studiengebühren werden von der Gastfakultät übernommen. Lebenskosten müssen über Stipendien (Lutherischer Weltbund, Stiftungen, DAAD) bestritten werden. Unterrichtssprache ist Englisch. Es besteht die Möglichkeit, einen Postgraduierten-Abschluss zu erwerben (BTh-Honours, BA-Honours, MTh und MA). Die im Ausland erbrachten Studienleistungen werden in Deutschland anerkannt. Voraussetzung für diesen Austausch ist das Vordiplom, die Zwischenprüfung oder der Bachelor.

Bewerbungen reicht Ihr bitte bis zum 05. Januar ein bei: Dagmar Adnouf, BU 26, 221, Tel. 2093-5739